Seiten

Donnerstag, 20. Juli 2017

Wohnraumangebot wird ausgeglichener


„Das Bundesamt für Wohnungswesen verkündete unlängst, dass der hiesige Wohnungsmarkt im vergangenen Jahr erstmals seit 2008 wieder ausgeglichen gewesen sei“, erklären die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte GmbH. „Das Wort ‚Durchschnitt’ kann jedoch nicht genug betont werden, denn seinen Befund relativiert das BWO gleich wieder. Wie eine von Meta-Sys und der ZHAW für das Bundesamt erstellte Studie zeigt, herrschen nämlich eine Ebene tiefer noch markante Ungleichgewichte“, schreibt die Neue Zürcher Zeitung (https://www.nzz.ch/wirtschaft/schweizer-immobilienmarkt-wohnraum-ist-weniger-knapp-ld.1305717). „Beispielsweise in bestimmten Regionen und generell bezahlbarer fehlen weiterhin“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte GmbH.

Dienstag, 18. Juli 2017

Drittbeste Land für Zuwanderer


„Wie der Tagesanzeiger berichtet, ist die Schweiz das drittbeste Zuwanderungsland der Welt“, erklären die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte GmbH mit Bezugnahme auf diesen Beitrag (http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Schweiz-ist-das-drittbeste-Land-fuer-Zuwanderer/story/28621052). Das amerikanische Nachrichtenmagazin «U.S. News & World Report» nahm eine Umfrage unter 80 Ländern vor und untersuchte dabei die wirtschaftliche Stabilität, den Arbeitsmarkt, die Einkommensgleichheit und die Begeisterung für den Standort, also die Lebensqualität. Das Resultat sprach auch und eindeutig für die Schweiz. „Lediglich Schweden und Kanada konnten noch besser performen“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte GmbH.

Donnerstag, 13. Juli 2017

Stabile Wirtschaft bietet viele Arbeitsplätze

„Die stabile und wachstumsstarke Schweizer Wirtschaft schafft viele neue Arbeitsplätze“, erklären die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte GmbH. Die Zahlen sprechen für sich. Im Juni sank die Arbeitslosenquote in der Schweiz laut Angaben des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco) um 0,1 Prozent gegenüber dem Vormonat und dem Vorjahresmonat auf 3,0 Prozent. Das heißt: In der Eidgenossenschaft gilt damit fast schon Vollbeschäftigung, die von den meisten Ökonomen mit einer Arbeitslosenquote von unter drei Prozent definiert wird. Ein Erfolg, den nur wenige Länder auf der Welt vorweisen können. „Noch besser als der Durchschnitt konnten sich laut der Mitteilung Junge auf dem Arbeitsmarkt behaupten“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte GmbH.

Dienstag, 11. Juli 2017

Geburtenüberschuss in der Schweiz


„Der Geburtenüberschuss in der Schweiz ist der weitere Treiber beim Bevölkerungswachstum nach dem Zuzug“, erklären die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte GmbH. Und der hat es nach Informationen des Statistischen Bundesamtes in sich. Danach sind vergangenes Jahr in der Schweiz 87.900 Kinder zur Welt gekommen. Parallel dazu stieg die Lebenserwartung weiter an, was zu einem positiven Bevölkerungsüberschuss führte. Im Vergleich zum Vorjahr nahm 2016 die Zahl der Lebendgeburten um 1,5 Prozent zu. Mehr Neugeborene gab es mit 91 300 Kindern letztmals 1972. „Die Schweiz wächst also im Hinblick auf die Bevölkerungszahl kontinuierlich“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte GmbH. 

Donnerstag, 6. Juli 2017

Schweizer stehen auf Bioprodukte

„Die Schweiz ist beim Pro-Kopf-Konsum von Bioprodukten absoluter Spitzenreiter“, erklären die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte GmbH und beziehen sich dabei auf einen Beitrag in der Aargauerzeitung (https://www.aargauerzeitung.ch/leben/leben/bio-weltmeister-schweiz-das-goldene-geschaeft-mit-dem-gruenen-gewissen-131459030). So stieg im vergangenen Jahr in der Schweiz der Umsatz mit Bio-Produkten um rund 8 Prozent auf 2,5 Milliarden Franken an. Auch global wächst der Bio-Markt stetig und setzt knapp 80 Milliarden Euro um. Während Kritiker behaupten, mit dem Anbau von Biogemüse, -obst und –Getreide sei die Weltversorgung nicht zu gewährleisten, kontert der Dachverband Bio Suisse, man könne die Weltbevölkerung durchaus ernähren, wenn alle Bauern auf biologische Landwirtschaft umstellen würden. Es sei nichts am Vorwurf, die biologische Landwirtschaft sei weniger produktiv. „Ansetzen müsste man auch an einem anderen Punkt: So ist es falsch, dass täglich ein Drittel aller Lebensmittel weggeworfen wird“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte GmbH.


Dienstag, 4. Juli 2017

Schweiz senkt Wachstumsprognose leicht

„Nach Einschätzung der Bundesregierung dürfte die Schweizer Wirtschaft im laufenden Jahr weniger wachsen als erwartet – zeigt aber immer noch trotz starkem Franken ein Wachstumsplus auf “, erklären die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte GmbH. Danach erwarten die Wirtschaftsexperten des Bundes für 2017 einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 1,4 Prozent. Noch im März ging das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) von einem Plus von 1,6 Prozent aus. Als Grund für das schwächere Wachstum wird ein Rückgang im Dienstleistungsbereich genannt. Das Gewerbe steigerte indes sein Ergebnis. 2016 war das BIP um 1,3 Prozent gestiegen. „Im Zuge des konjunkturellen Anstiegs dürfte sich auch die Erholung am Arbeitsmarkt fortsetzen“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte GmbH.

Donnerstag, 29. Juni 2017

Schweiz macht Energiewende zur Chefsache

„Die wegweisende Volksabstimmung zum Energiegesetz sorgte europaweit für Schlagzeilen“, sagen die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte GmbH. Mit dem ersten Schritt, der Umsetzung bis 2050, soll eine Halbierung des Pro-Kopf-Energieverbrauchs und der schrittweise Verzicht auf fossile Energieträger erreicht werden. Als Mutter der „Energiewende" gilt in der Schweiz eine junge Frau, die Christlichdemokratin, (CVP) Doris Leuthard, hier die wohl populärste politische Leitfigur. Leuthard ist nicht nur Energie- und Umweltministerin, sondern in diesem Jahr auch Bundespräsidentin der Eidgenossenschaft. Vergleichbar ist diese Konstellation (Frau, Umweltministerin, Bundespräsidentin) auch mit Deutschland. Sie soll das Energiegesetz vorantreiben und umsetzen. „Damit hat die Schweiz das Thema Energiewende zur Chefsache erklärt“, meinen die Experten der Gallus Immobilien Konzepte GmbH.